Vorsorge

Statistisch gesehen scheidet heute jeder fünfte Angestellte und jeder dritte Arbeiter vor dem Erreichen des Rentenalters aufgrund von Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit aus dem Berufsleben aus. Die Hauptursachen dabei sind Herz- und Kreislauferkrankungen, orthopädische Beeinträchtigungen, Krankheiten der Nerven oder Psyche, Tumore und innere Krankheiten. Damit Sie sich ein besseres Bild machen können warum solche Absicherungen enorm wichtig sind, möchten wir Ihnen hier einen kurzen Einblick geben was der Staat im „Härtefall“ leistet.

Leistungen bei Erwerbsunfähigkeit

Die volle Erwerbsminderungsrente gibt es nur, wenn Sie weniger als 3 Stunden am Tag arbeiten können, egal in welchem Beruf. 

Die halbe Erwerbsminderungsrente gibt es nur, wenn Sie weniger als 6 Stunden am Tag aber mehr als 3 Stunden am Tag arbeiten können. Wobei es vollkommen egal ist, in welchem Beruf Sie arbeiten können! 

Keine Rente erhält, wer sechs Stunden arbeiten könnte - selbst wenn er keine Arbeitsstelle hat.

Leistungshöhe bei Erwerbsminderung

mögliche tägliche Arbeitszeit (in jedem beliebigen Beruf) bei Vorliegen einer 50%igen BerufsunfähigkeitLeistungen aus der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente
mehr als 6 Stunden keine Leistung
zwischen  6 und 3 Stunden nur ca. 20% des letzten Bruttogehaltes abzgl. Krankenversicherung & Pflege
weniger als 3 Stunden nur ca. 40% des letzten Bruttogehaltes abzgl. Krankenversicherung & Pflege

Sie fühlen sich fit, jung und leistungsfähig. Man kann Sie nur beglückwünschen. Berufsunfähigkeit wird für Sie vermutlich kein aktuelles Thema sein. Die trifft doch nur die Anderen - meinen Sie. Das könnte aber eine durchaus gefährliche Meinung werden. Denn das Risiko, eine Berufskrankheit zu erleiden, ist viel höher als allgemein angenommen.

Die Statistik sagt: Jeder 3. Arbeitnehmer und jeder 5. Angestellte wird im Laufe seines Berufslebens berufsunfähig, das sind mehr als 200.000 Arbeitnehmer jährlich!

Dabei ist eine Absicherung gegen Berufsunfähigkeit oder schwere Krankheiten oft gar nicht so teuer wie Sie denken. Mit Hilfe eines individuellen Finanzkonzeptes zeigen wir Ihnen gern, in welchen Bereichen Sie Geld sparen können. Weiterhin zeigen wir Ihnen Möglichkeiten, wie Sie ohne einen weiteren finanziellen Aufwand die passende Absicherung für sich und Ihre Familie darstellen können. Testen Sie uns!